JackPot plays AER Amps

Nach einigen Tests, wird die Gitarrenabteilung der „Pötters“ nun über Amps der kleinen deutschen Marke AER verstärkt. Nachdem man sich vor einigen  Jahren der deutschen Firma KME für die Gesangsanlage ( P.A.) verschrieben hat, folgt nun mit AER ein weiterer Kleinanbieter auf dem riesigen Instrumente- und Verstärkermarkt. AER überzeugt mit seinem sehr kompakten und kleinen aber im Sound hervorragenden Verstärker.

 

Compact_603[1]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die kleinen „Eckigen“ eigenen sich bei JackPot perfekt auch für kleinere Konzerte, bei denen der Einsatz des P.A.`s nicht nötig ist, aber rein akustisch zu wenig Kraft vorhanden ist um die Musik unter die Leute zu bringen. Das Zwei-Kanalsystem erlaubt den Einsatz der Gitarre und des Gesangs gleichzeitig und erhöht somit die Effizienz. So ganz nach dem Motto : Weniger Grümpel, mehr Sound!

Homepage AER und Soundbeispiele

Homepage KME Gesangsanlage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s